Candlelight-Dinner im Le Hibou

Auf der Suche nach einem total angesagten Restaurant? Oder ist euch ein romantisches Candlelight-Dinner lieber? In jedem Fall ist das Le Hibou genau das Richtige für euch!

Le Hibou

Das Le Hibou befindet sich im angesagten 6. Arrondissement von Paris. In dieser Gegend ist einfach immer etwas los und das Angebot an Restaurants, Bistros und Bars ist unglaublich gross. Das Le Hibou liegt etwas versteckt, aber trotzdem nur wenige Schritte vom Boulevard Saint-German entfernt. Am einfachsten gelangt ihr mit der Métro Linie 4 dorthin. Die Métro-Station heisst Odéon und ihr seid am schnellsten im Le Hibou, wenn ihr den Ausgang Nr. 2 wählt.

Das Le Hibou macht von Aussen einen eher unscheinbaren Eindruck. Das Le Hibou ist eher dunkel und ein bisschen düster eingerichtet, was dem Lokal aber eine sehr angenehme Atmosphäre verleiht. Darüber hinaus verfügt das Restaurant über etwas, das ich „Pariser Chic“ nenne. Alles ist aufeinander abgestimmt und passt zusammen, ohne dass es den Anschein nach grossem Aufwand erweckt. Das Restaurant verfügt über zwei Etagen und man fühlt sich im Le Hibou sofort in eine andere Epoche versetzt, denn in der oberen Etage macht es mehr den Eindruck als hätte man gerade ein Wohnzimmer aus den 20ern betreten. „Candlelight-Dinner im Le Hibou“ weiterlesen

Jasmin’s Wedding Look

The Wedding of Jasmin and Chris….

A little while ago I was honoured to be part of one of the sweetest love stories of the world. I spent a whole week in Scotland, literally in the middle of nowhere, but it all happened for a reasonable occasion: the wedding of my dearest friends Jasmin and Chris.

I got to meet this lovely woman around 2 years ago and coincidentally today is her birthday. (Okay I have to admit, that probably it’s not a coincidence, that this blog post is coming online today ;) ) Cause this is my birthday gift to you Jasmin: a little retrospection of (probably) the most wonderful day of your life.

But why am I writing about that on my blog? Not only did I feel honoured to be invited to their wedding, even though we did not know each other for a very long time. But I was even more honoured when Jasmin asked me to help her with her bridal hairstyle. Whoop whoop! And so here we go….

Bridal Make-up

In the morning of the wedding day we were having a wonderful brunch and after that we started the mission: get the bride ready.

Jasmin did her make-up completely on her own and in the meantime I took care of her hair. She decided to wear smoky eyes. Yeah you might think now, that on your wedding day you gonna go for something lighter, but she decided that way, because she also wears smoky eyes  on a regular basis. And on your wedding day you should always look like yourself and so in my opinion she decided well and did a great job. I mean look at her! Doesn’t she look stunning?  Here blue eyes look absolutely amazing with this make-up look.

The foundation she’s wearing is from Estee Lauder. It’s the Double Wear foundation. It’s really good and highly recommended for occasions, where your make-up has to stay that way as long as possible.

For her eye make-up she used different shades from MAC cosmetics.

The lipstick she’s using is from Yves Saint Laurent. It’s a slight pastel pink shade which doesn’t apply much colour to the lipps, but makes them shine a little bit brighter.

Love this photo when Jasmin was checking her make-up for the last time in the little mirror.

Bridal Hairstyle

Jasmin wanted to have two waterfall-plaids on each side of her head, which on the back fall into one and also she wanted to have slightly curled hair. Furthermore she wanted to have a small plaid above the waterfall plaid to make it bit more dreamy. So that’s what we did…

Here you can see a picture of Jasmin putting on her make-up and me, while I was getting her hair done. And in the background one of the lovely bridesmaids.

Here you see the one plaid above and the waterfall plaid below. ( It’s still in the making, this is not the finished look ;) )

We all were having such a blast on that day. I did really enjoy it to be part of this memorable moment. I tried to do Jasmin’s hairstyle exactly how she imagined it. After doing the plaids and curling all her hair, we put some blue flowers in her hair and last but not least the veil.

So may I present you Jasmin’s bridal hairstyle….

The wonderful bride on her way to her wedding. She looks absolutely stunning…

The weather in Scotland is rough and hardly predictable. But most of the time it’s a bit windy and as you imagine the bridal hairstyle did not look like in the beginning for a really long time…

The Wedding

The wedding took place on a really beautiful meadow. From the land you could see the coast and the sea. It was breathtaking! The ceremony itself took place in a marquee on the meadow and the party afterwards was in the woods really nearby. The location was just magical! We were having such a good time celebrating in the woods, surrounded by all these fairy lights, the lovely tree house and all these wonderful people.  As I told you above, I spent a whole week there with a few other people and we helped to get everything ready for the wedding. It was a lot of work, but it did definitely pay off.

 

Grateful…

And here you can see my wedding outfit, make-up and hairstyle.  A pastel pink dress from H&M combined with espadrilles and a handbag from Navyboot. Even though most of the time we were wearing our wellies.

This is one of my favourite photos of all time. I was just soooo happy and overwhelmed to celebrate this magical moment with Jasmin and Chris. If you’re reading this Jasmin, I wanna thank you for everything. I hope you like this blog post about your wedding day. Anyway I wish you all the best for your birthday my dear!

xxx

T

Photos

Credits for the amazing photographs (apart from the close-up of Jasmin’s plaids and the second last two photographs, who are mine) go to the photographer Ricky Baillie.

Here’s a link to his website and his facebook page. Just in case your looking for an awesome wedding photographer:

Ricky Baillie Photography

facebook page Ricky Baillie Photography

 

Make-up Pinselset von Real Techniques

Ich habe gestern hier in Paris dieses tolle Make-up Pinselset von Real Techniques entdeckt und da mein Make-up Schwämmchen schon ziemlich mitgenommen aussah, durfte das Ready Set Glow Pinselset einziehen. Dieses Set beinhaltet alles was man für die tägliche Make-up Routine benötigt.

 

Inhalt

Es handelt sich hier bei um ein Pinselset von der Marke Real Techniques. Ich benutze schon seit über einem Jahr Pinsel von dieser Marke und sie gehören wirklich zu meinen Lieblingstools. Das Set ist 4-teilig und besteht aus einem Beauty Schwämmchen und 3 Make-up Pinseln.

Beauty Schwämmchen: Das Beauty Schwämmchen ist aus meiner Make-up Kollektion nicht mehr wegzudenken und gehört für mich genauso zum morgendlichen Ritual, wie mein Milchkaffee. Noch ein kleiner Tipp: wenn eure Foundation möglichst deckend sein sollte, dann verwendet das Schwämmchen im trockenen Zustand. Für einen etwas natürlicheren Look empfehle ich euch, das Schwämmchen kurz unter Wasser zu halten und es dann zu verwenden, das Make-up wird so feiner und ebenmässiger verteilt.

Blending Brush: Der Blending Brush verfügt über verhältnismässig kurze Pinselhaare und eignet sich daher besonders für das Auftragen von eher flüssigen oder cremigen Substanzen, wie zum Beispiel beim Contouring oder für flüssige Highlighter.

Fan Brush: Der Fan Brush ist mein absoluter Lieblingsmake-up Pinsel. Er ist ein gefächerter Pinsel mit längeren, nicht widerstandsfähigen Haaren und erinnert mich jedesmal an das geschlagene Rad eines Pfauen. Einen Fan Brush verwendet man für das Auftragen von Highlighter. Dabei wird der Highlighter einfach etwas oberhalb der Wangenknochen und je nach Belieben auch auf der Nasenspitze aufgetragen.

Multitask Cheek Brush: Dieser Pinsel ist ein rundlich geformter Make-up Pinsel mit mittellangen Pinselhaaren. Er dient dazu Bronzer oder Rouge aufzutragen.

Design

Bei diesem Set handelt es sich um eine Limited Edition, die den Namen Ready Set Glow trägt. Das Beauty Schwämmchen ist auch einzeln verfügbar. Die drei Pinsel in diesem speziellen Design sind aber nicht separat erhältlich.

„Make-up Pinselset von Real Techniques“ weiterlesen

Saint London

[Werbung] Mich hat letzte Woche ein Paket von der Firma Saint London erreicht. Ich habe mich riesig darüber gefreut, denn darin war eine super schöne roségoldene Armbanduhr.

Design

Das Modell, das ich zugeschickt bekommen habe trägt den Namen Chelsea Rose Gold. Die Uhr hat ein sehr schönes metallenes Armband in Roségold, welches sich ganz angenehm auf der Haut anfühlt. Die Uhr selbst ist schlicht und unauffällig gestaltet. Das Zifferblatt ist weiss, umgeben von kleinen roségoldenen Strichen, die den Rand der Uhr schmücken, sowie das Firmen Logo Saint London, dass in der oberen Hälfte zu finden ist. Die Zwölf ist die einzige Zahl, die in römischen Ziffern abgebildet ist.

Vom Design her finde ich die Uhr sehr ansprechend und super schön. Sie ist schlicht, aber dank des metallischen Armbandes trotzdem ein richtiger Hingucker. Die Saint London Uhr ist qualitativ gut verarbeitet und macht einen sehr stabilen Eindruck. Die Uhr ist wasserresistent und sollte daher bei ein paar Spritzern nicht gleich den Geist aufgeben.

Weitere Modelle:

(Ich bin nicht Eigentümer der folgenden zwei Fotos. Quelle: www.saintlondonxvi.com )

Die Designs der Saint London Uhren sind sehr vielfältig. So gibt es Uhren in Gelbgold, Roségold und Silber. Die Armbänder sind entweder in Leder oder in Metall erhältlich und die Zifferblätter sind entweder weiss, perlmut oder schwarz. Unten seht ihr nur eine Auswahl an Uhren, auf der Webseite von Saint London, findet ihr natürlich noch weitere Modelle.

Discount

Und für euch meine lieben Leser/Innen habe ich auch etwas und zwar erhaltet ihr unter dem folgenden Link -20% auf eure Bestellung:

Hier geht es zu den Saint London Uhren!

Falls ihr also noch ein passendes Geschenk für eure Freundin sucht, oder euch selbst mal wieder beschenken wollt, dann ist jetzt der passende Augenblick dafür.

Ihr könnt aber auch einfach am Schluss des Bestellvorganges den Code: CHEZTANJA eingeben und so werden euch die 20% auch abgezogen.

„Saint London“ weiterlesen

La Rue Crémieux

La Rue Crémieux ist eine kleine Anwohnerstrasse im 12. Arrondissement, die ihren ganz eigenen Charme hat. Nicht unweit vom  Gare de Lyon, wo die Bauten gross und eindrucksvoll wirken, gibt es eine kleine, interessante Strasse, die nämlich überhaupt nicht der typischen Pariser Bauweise entspricht, denn die Häuser hier sind alle bunt und verhältnismässig sehr klein.

Keines gleicht dem Anderen und man könnte schon beinahe meinen man sei in Galway anstelle von Paris. Die Strasse wirkt so fröhlich mit ihren ganz verschieden farbigen Häusern und den Pflanzen und Blumentöpfen auf dem Trottoir und lädt zum Verweilen ein. Diesen Insider Tipp habe ich von einer Pariser Freundin bekommen und möchte ihn nun mit euch teilen.

Von hellblau über gelb, bis hin zu rosa ist hier alles zu finden. Nicht umsonst wird man hier den ein oder anderen Fotografen oder Instagrammer entdecken, der gerade noch das perfekte Foto für seinen Feed schiesst. Auch ich konnte es nicht lassen und das ist dabei herausgekommen. „La Rue Crémieux“ weiterlesen

La Tour Eiffel

Der Eiffelturm ist ganz klar das Wahrzeichen der Stadt Paris und nicht umsonst das wohl meist fotografierte Objekt dieser wundervollen Stadt. Steht man erst einmal unter der Dame aus Stahl, so scheint sie noch viel eindrucksvoller als erwartet. Im Folgenden möchte ich euch etwas mehr über „La Tour Eiffel“ berichten und ich habe euch daher 10 tolle Facts zusammengestellt, die euch hoffentlich zum Staunen oder Schmunzeln bringen.

10 Facts über den Eiffelturm

„La Tour Eiffel“ weiterlesen