Jasmin’s Wedding Look

The Wedding of Jasmin and Chris….

A little while ago I was honoured to be part of one of the sweetest love stories of the world. I spent a whole week in Scotland, literally in the middle of nowhere, but it all happened for a reasonable occasion: the wedding of my dearest friends Jasmin and Chris.

I got to meet this lovely woman around 2 years ago and coincidentally today is her birthday. (Okay I have to admit, that probably it’s not a coincidence, that this blog post is coming online today ;) ) Cause this is my birthday gift to you Jasmin: a little retrospection of (probably) the most wonderful day of your life.

But why am I writing about that on my blog? Not only did I feel honoured to be invited to their wedding, even though we did not know each other for a very long time. But I was even more honoured when Jasmin asked me to help her with her bridal hairstyle. Whoop whoop! And so here we go….

Bridal Make-up

In the morning of the wedding day we were having a wonderful brunch and after that we started the mission: get the bride ready.

Jasmin did her make-up completely on her own and in the meantime I took care of her hair. She decided to wear smoky eyes. Yeah you might think now, that on your wedding day you gonna go for something lighter, but she decided that way, because she also wears smoky eyes  on a regular basis. And on your wedding day you should always look like yourself and so in my opinion she decided well and did a great job. I mean look at her! Doesn’t she look stunning?  Here blue eyes look absolutely amazing with this make-up look.

The foundation she’s wearing is from Estee Lauder. It’s the Double Wear foundation. It’s really good and highly recommended for occasions, where your make-up has to stay that way as long as possible.

For her eye make-up she used different shades from MAC cosmetics.

The lipstick she’s using is from Yves Saint Laurent. It’s a slight pastel pink shade which doesn’t apply much colour to the lipps, but makes them shine a little bit brighter.

Love this photo when Jasmin was checking her make-up for the last time in the little mirror.

Bridal Hairstyle

Jasmin wanted to have two waterfall-plaids on each side of her head, which on the back fall into one and also she wanted to have slightly curled hair. Furthermore she wanted to have a small plaid above the waterfall plaid to make it bit more dreamy. So that’s what we did…

Here you can see a picture of Jasmin putting on her make-up and me, while I was getting her hair done. And in the background one of the lovely bridesmaids.

Here you see the one plaid above and the waterfall plaid below. ( It’s still in the making, this is not the finished look ;) )

We all were having such a blast on that day. I did really enjoy it to be part of this memorable moment. I tried to do Jasmin’s hairstyle exactly how she imagined it. After doing the plaids and curling all her hair, we put some blue flowers in her hair and last but not least the veil.

So may I present you Jasmin’s bridal hairstyle….

The wonderful bride on her way to her wedding. She looks absolutely stunning…

The weather in Scotland is rough and hardly predictable. But most of the time it’s a bit windy and as you imagine the bridal hairstyle did not look like in the beginning for a really long time…

The Wedding

The wedding took place on a really beautiful meadow. From the land you could see the coast and the sea. It was breathtaking! The ceremony itself took place in a marquee on the meadow and the party afterwards was in the woods really nearby. The location was just magical! We were having such a good time celebrating in the woods, surrounded by all these fairy lights, the lovely tree house and all these wonderful people.  As I told you above, I spent a whole week there with a few other people and we helped to get everything ready for the wedding. It was a lot of work, but it did definitely pay off.

 

Grateful…

And here you can see my wedding outfit, make-up and hairstyle.  A pastel pink dress from H&M combined with espadrilles and a handbag from Navyboot. Even though most of the time we were wearing our wellies.

This is one of my favourite photos of all time. I was just soooo happy and overwhelmed to celebrate this magical moment with Jasmin and Chris. If you’re reading this Jasmin, I wanna thank you for everything. I hope you like this blog post about your wedding day. Anyway I wish you all the best for your birthday my dear!

xxx

T

Photos

Credits for the amazing photographs (apart from the close-up of Jasmin’s plaids and the second last two photographs, who are mine) go to the photographer Ricky Baillie.

Here’s a link to his website and his facebook page. Just in case your looking for an awesome wedding photographer:

Ricky Baillie Photography

facebook page Ricky Baillie Photography

 

Glamour Curls vs. Beach Waves

Hallo meine Lieben!

In diesem Blogpost und Video zeige ich euch, wie ihr eure Haare in Glamour Curls verwandelt. Für alle, die es aber lieber etwas lockerer mögen, zeige ich euch auch sogleich wie ihr aus den Glamour Curls in nur wenigen Mintuen fantastische Beach Waves zaubert.

Produkte

Ich benutze für beide Looks den Lockenstab CI95 von Remington. Dieser hat nicht wie herkömmliche Lockenstäbe eine „Klammer“ hat sondern dafür einen hitzebeständigen Handschuh. Somit kann man die Haare um den Lockenstab wickeln und das Ende mit der Hand gegen den Lockenstab halten, ohne sich dabei gleich schwer zu verbrennen. Ich finde Lockenstäbe mit Handschuhen in der Handhabung wirklich viel einfacher und kann diese vor allem unerfahrenen Nutzern empfehlen.

Glamour Curls

Um die Glamour Curls zu machen, braucht ihr wie bereits oben beschrieben einen Lockenstab. Zu Beginn teile ich meine Haare in zwei Hälften und nehme die Haare vor meine Schulter. Dann greife ich jeweils eine dünne Strähne und wickle diese Um den Lockenstab. Wichtig hierbei ist, dass die Strähne vom Gesicht weg um den Lockenstab gewickelt wird. So wird durch die Form der Locken das Gesicht schön betont und abgerundet. (Für alle die nicht genau wissen, wie ich das meine, schaut doch einfach kurz im Video nach.) Sind einmal alle Haare gelockt, ist es euch überlassen, ob ihr die Haare so fallen lassen wollt oder ob ihr mit euren Fingern durch die Strähnen fahren wollt, um den Look etwas lebendiger zu machen.

Beach Waves

Wie man nun aus den Glamour Curls Beach Waves zaubert ist ganz einfach. Ihr benötigt dazu aber ein Glätteisen. Ja, das klingt jetzt erstmal ziemlich kontraproduktiv, da wir vorher zuerst alle Haare gelockt haben und sie nun wieder glätten. Doch ich kann euch versichern, es lohnt sich. ;) Ich verwende hierbei ebenfalls ein Glätteisen von Remington (Model S1051) und glätte damit nur die Spitzen der einzelnen Locken. Damit meine ich nur circa die letzten 5 cm der Haare. Wenn ihr das gemacht habt, dann empfehle ich euch, mit den Fingern nochmals die Haare zu durchkämmen. Ihr könnt aber natürlich auch eine Bürste nehmen und die Haare EINMAL durchkämmen. So fallen die Haare ganz natürlich und ihr seht wie richtige Beach Babes aus.

„Glamour Curls vs. Beach Waves“ weiterlesen

My Autumn Make-up Look

Hallo zusammen!

Der Herbst gehört zu meinen Lieblingsjahreszeiten. Ich liebe es wenn die Blätter sich verfärben und die Bäume und Wälder zu einem Naturspektakel werden. Ich liebe es wieder Strickpullover aus dem Schrank zu kramen, genauso wie Stiefel und Stiefeletten zu tragen. Aber was ich noch viel mehr liebe ist das Herbst Make-up. Ich kleide mich im Herbst gern in der Farbe Bordeaux und Violett und dies zeigt sich auch in meinem Make-up. Ich präsentiere euch somit My Autumn Make-up Look.

Als Basis verwende ich wie immer den Urban Decay Eyeshadow Potion Primer.   Für den Autumn Make-up Look verwende ich Lidschatten meiner selbst zusammengestellten MAC Palette.

„My Autumn Make-up Look“ weiterlesen

Halloween Make-up – Skull Face

Halloween steht schon bald vor der Tür und was wäre daher passender als ein Halloween Make-up? Ich habe mich dafür mit der lieben Katharina Kuster  Instagram:@tipster.kate zusammen getan und wir zeigen euch hier ein Skull Face Make-up.

Foundation

Als Grundierung haben wir die Porefessional Face Primer von benefit verwendet. Dieser verkleinert sichtbar die Poren und macht somit das Auftragen von Foundation noch einfacher. Bei der Foundation haben wir uns für das Superbalanced Silk Make-up von Clinique entschieden. Katharina trägt hier den Farbton 06 Silk Cream Chamois. Um die etwas dünkleren Stellen etwas aufzuhellen haben wir etwas Concealer aufgetragen. Hierbei verwendeten wir meine Geheimwaffe gegen Augenringe und Co. den Naked Skin Concealer von Urban Decay. Seit Kurzem besitze ich das Born This Way Fixing Powder von Too Faced und auch in diesem Video haben wir es verwendet. Es mattiert wunderbar und ist farblos, was gerade für Halloween oder Karneval Make-up sehr vorteilhaft ist.  Wie ihr vielleicht bemerkt unterscheidet sich das Vorgehen bis jetzt nicht von einem alltäglichen Make-up Look. Wer den Halloween Look noch verstärken möchte, kann als Foundation Weiss benutzen, dadurch wird der Kontrast noch erhöht.

„Halloween Make-up – Skull Face“ weiterlesen

HUDA BEAUTY – 1 Palette 4 Looks

Ich habe im Internet schon so viel Gutes über die HUDA BEAUTY Textured Shadows Palette gelesen, so dass ich mich riesig gefreut habe, als sie endlich in der Schweiz bei Sephora erhältlich war. Ich habe mir die Palette letzte Woche gekauft und präsentiere euch heute mein 1 Palette 4 Looks Tutorial.

 

HUDA BEAUTY Textured Shadows Palette

Zuerst möchte ich euch aber die Palette selbst etwas vorstellen. Sie beinhaltet  18 Farben. Acht der Farben sind mit Glitzerpigmenten versehen, darunter die komplette oberste Reihe, sowie die Farbe Blessed und Moon Dust (jeweils ganz aussen der zweiten Reihe). Die restlichen 10 Farben sind matt und enthalten keinen Glitzer. Die Farbpalette reicht von hellen Champagnertönen, über zu rosa, hellbraun, bordeaux, pink, grau und sogar schwarz. Ebenfalls in der Palette enthalten sind Gold-, Bronze- und Kupfertöne.  Die glitzerpigmentieren Farben haben eine leicht klebrige Textur, was dazu dient, dass das Glitzer auch wirklich auf dem Augenlid klebt und man es nicht mit dem Pinsel zu sehr verwischt.

„HUDA BEAUTY – 1 Palette 4 Looks“ weiterlesen